FREIE TRAUNG

Was ist das?

Die freie Trauung

Die freie Trauung ist vor allem eines: frei von Konventionen. Im Fokus stehen allein die Wünsche des Brautpaars: ob die Feier drinnen oder draußen stattfinden soll, auf einem Berg oder einem Schiff, in einem großen festlichen Rahmen oder in kleinerer Runde.

Gerade bei Brautpaaren, die verschiedenen Kulturkreisen entstammen, bedarf es einer gewissen Feinfühligkeit, um die unterschiedlichen kulturellen Aspekte und Rituale in der Zeremonie miteinander zu verweben. Die Erwartungen und Vorstellungen vor allem des Brautpaares, aber auch der Gäste, der Eltern, Verwandten und Freunde sind von großer Bedeutung und sollen erfüllt werden.

Allen Anwesenden soll das Gefühl vermittelt werden, dass sie willkommener und wichtiger Teil dieses Festes sind. Aufgrund meiner langjährigen Auslandserfahrung und meines persönlichen Interesses an den Religionen der Welt, stelle ich auf Wunsch auch einen religiösen Bezug her.

DER ERSTE SCHRITT

zur freien Trauung

Jede freie Trauung ist individuell und so auch die Vorbereitung. Schicken Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin. Sofern dieser frei ist, vereinbaren wir ein erstes Telefonat. In diesem freue ich mich, Sie das erste Mal kennenzulernen. Darüber hinaus ermöglicht es mir, einen ersten Eindruck von Ihren Wünschen, Vorstellungen, dem Umfang und nicht zu letzt den Besonderheiten, die Ihren großen Tag einzigartig machen, zu gewinnen.

 

Auf dieser Basis erstelle ich Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot. 

 

Anschließend widmen wir uns in persönlichen Treffen den Feinheiten Ihrer freien Trauung, um die Inhalte und gegebenenfalls kulturellen Aspekte Ihrer Traurede sowie den Ablauf der Zeremonie, zu besprechen. Ebenso sind einige technische Fragen zu klären, denn wir wollen auch hier nichts dem Zufall überlassen.

 

Ich freue mich auf Sie und darauf, Sie bei Ihrem großen Tag begleiten zu dürfen,

Ihr Rolf Halbroth

IHR TRAUREDNER

Rolf Halbroth

Rolf Halbroth

MCIM, HITM

Damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun haben, hier ein kleiner Blick in meine berufliche Vergangenheit.

Der rote Faden meiner beruflichen Laufbahn sind die Menschen und ihre kulturelle Vielfalt.

In über vier Dekaden bei der Lufthansa, ob als Leiter der internationalen Pressearbeit, Verhaltenstrainer oder Berufsschullehrer – Kommunikation und ihre multikulturellen Ausprägungen waren stets der Kern meiner Arbeit. Denn wer über einen so langen Zeitraum für einen Luftfahrtkonzern arbeitet, lernt die Welt kennen. 

Man trifft Menschen unterschiedlicher Kulturkreise, lernt ihre Lebensweisen und Religionen kennen und entwickelt ein Gespür dafür, darauf Rücksicht zu nehmen. 

In dieser Zeit habe ich mit meiner Familie auch zehn Jahre im Ausland gelebt.

Auf der privaten Seite: ich bin verheiratet, habe vier Kinder und drei Enkelkinder. Ich beschäftige mich intensiv mit Musik – Chormusik, Chorleitung und Komposition – darüber hinaus mit Philosophie und Religionswissenschaften. 

KONTAKT

Schreiben Sie mir - ich freue mich auf Ihre Nachricht!